SEO für Bilder: So kletterst du in den Google-SERPs nach oben

Sind die Bilder entsprechend optimiert, kann die Google-Bilder-Suche auch Traffic bringen. Denn Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte. Wir Menschen sind in der Lage, Bilder schnell zu interpretieren und Informationen herauszulesen. Maschinen können das bis heute noch nicht. Damit unsere Bilder trotzdem von Google gefunden werden, müssen wir festlegen, was auf dem Bild zu sehen ist. Wie das funktioniert und die Vorteile im Ranking, erfährst du im unternehmer.de | Tipps für KMU & Startup​ Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.