SELLWERK Prime Bewertungen

SELLWERK Prime Bewertungen – Warum es sich lohnt nach den Sternen zu greifen

Machen wir ein einfaches Gedankenexperiment. Ich – 35 Jahre alt, Mutter zweie Kinder – bin mit meinen Freundinnen über das Wochenende in einer anderen Stadt und wir wollen essen gehen. Und wir wollen vor allem gut essen gehen, gerade jetzt, wenn wir mal ohne Kinder unterwegs sind.

Was machen wir also? Wir werden unsere Smartphons aus den Taschen holen und eine Google suche starten. Die einen vielleicht gleich bei Google Maps – die anderen über den Browser.

Noch bevor wir uns all den wichtigen Informationen widmen:

  • Welches Essen gibt es?
  • Kann man mit Karte zahlen?
  • Wie sind die Öffnungszeiten?

werden wir uns einer anderen wesentlichen Sache widmen: Den Sternen. Denn welches der vielen Restaurants wird man wählen? Keine Sterne wirken schon fast seltsam – da kann doch etwas nicht stimmen? 1-3 Sterne machen einfach keinen guten Eindruck. Ab 4 Sternen wird es wirklich interessant. Das sind die Anbieter die in unseren Fokus rücken und aus diesen werden wir auswählen.

Darum geht es also unter anderem: Um das Ausgewählt werden. Also das „in den Fokus“ rücken.

Bewertungen sind in allen Bereichen relevant

Und das kann man auf alle Bereiche übertragen. Auch auf Dienstleistungen die man dabei vielleicht nicht gleich auf dem Schirm hat. Auch Bestatter, Rohrreiniger, Schädlingsbekämpfer – überall da haben wir doch den Anspruch einen guten, wenn nicht den besten Anbieter zu wählen. Aber wie oft schreibt man hier aus eigenem Antrieb eine Bewertung: „Wespennest super entfernt, immer wieder gerne.“  Kommt vielleicht eher selten vor, dass man diese Dinge begeistert teilt. Aber wenn man um eine Bewertung gebeten wird, dann macht man das doch gerne für einen Dienstleister, der einem aus einer unangenehmen Situation geholfen hat – und natürlich auch bei allen denen, die einem die Laune verbessert haben, weil man einfach zufrieden ist.

Es geht aber auch noch um einen anderen Aspekt. Wer regelmäßig Bewertungen sammelt, der zeigt Google auch, dass er existiert, das er da ist – einen konstanten Herzschlag, wenn man so will. Und das belohnt Google. In dem man mit seiner Website in der organischen Trefferliste nach oben wandert und relevanter für Suchanfragen wird. Viele Onlineprodukte, wie zum Beispiel eine Website, haben keine intrinsische Dynamik. Sie werden einmal erstellt, und von Google als gut befunden. Dies gibt einen einmaligen Schub für das Ranking bei Google, der aber auch „verstaubt“. Wenn danach kein neuer Content mehr kommt, verliert der gesamte Webauftritt langsam an Bedeutung – für Google.

Die stetige Generierung von Bewertungen kann diesen schleichenden Niedergang brechen.

Wie komme ich zu Bewertungen?

Nicht nur das Sammeln der Bewertungen ist wichtig – auch das Verbreiten dieser Bewertungen im Internet sowie das Managen der Bewertungen.

Für all das hat SELLWERK natürlich eine Lösung. Und um einen guten Einstieg in das Thema Bewertungen zu bekommen, bietet SELLWERK Prime seinen Kunden eine sehr schöne Möglichkeit.

Mit SELLWERK Prime super einfach Bewertungen managen

SELLWERK Prime beinhaltet unter anderem ein Bewertungs-Dashboard, welches man unter seinem Account auf der sellwerk.de findet. In diesem Dashboard werden Bewertungen ausfolgenden Portalen gesammelt und ausgespielt, sofern man auf diesen Portalen Bewertungen generiert hat.

  • Google My Business
  • TripAdvisor
  • GoLocal
  • Cylex
  • MeinungsMeister
  • Stadtbranchenbuch
  • Facebook
  • Foursquare
  • Dialo
  • Marktplatz-Mittelstand
  • MeineStadt.de
  • Where to?
  • Yellow Map
  • Bundestelefonbuch
  • iGlobal
  • Koomio
  • Brownbook.net
  • Focus
  • Freie-Auskunft
  • GoYellow
  • Lokaleauskunft
  • TrustPilot

Eine ganze Menge also.

Benachrichtigung bei jeder Bewertung

Zudem bekommt man als SELLWERK Prime Kunde einen sogenannten Bewertungsalarm. Das heißt, man wird via Email darüber informiert das man eine neue Bewertung erhalten hat. Das hat den tollen Vorteil, dass man keine Bewertung mehr verpasst und auch gleich darauf reagieren kann. Das ist wichtig für das Thema „Bewertungen managen“-  denn es erzeugt einfach ein tolles Bild nach außen, wenn man seine Kunden ernst nimmt, und sich die Zeit nimmt auf Bewertungen zu reagieren. Und wenn mal ein Kunde nicht so zufrieden war, dann ist das gar nicht so schlimm in den Außen Darstellung – denn erstens gehört das zum Leben dazu, dass nicht immer alle Zufrieden zu stellen sind – und zweitens kann es einen sogar in ein noch besseres Licht rücken, nämlich immer dann, wenn man sachlich und interessiert auch auf negative Bewertungen reagiert. Um zu sehen wie einfach das sein kann, bietet Prime die Möglichkeit bis zu 3 Mal auf eine Bewertung zu reagieren (die oben fett markierten Portale).

Antworte super einfach auf eingegangene Bewertungen

Aber nicht nur das Managen der Bewertungen unterstützen wir bei Prime – nein, Prime ermöglicht es einem auch, einen einfachen Weg kennenzulernen, um Bewertungen gezielt beim Kunden einzuholen.

Mit SELLWERK Prime Bewertungen einholen

Als SELLWERK Prime Kunde erhält man nach Auftragsabschluss ein Leporello mit 5 Bewertungskärtchen. Mit diesen Karten kann man seine Kunden um eine Bewertung bitten. Die Karten werden dann – das Porto übernehmen natürlich wir – an SELLWERK gesendet, digitalisiert und ausgestrahlt. Diese Bewertungen erscheinen bei Meinungsmeister, GoLocal, 11880, Das Telefonbuch, Das Örtliche, Gelbe Seiten und goyellow. Zudem werden die Bewertungen in das Bewertungsdashboard gespielt und können dort beantwortet werden. Die Antworten erscheinen dann auch wieder auf allen eben genannten Portalen – zugehörig zu den Bewertungen.

SELLWERK Prime bietet also unter anderem einen kinderleichten Einstieg in das Thema Bewertungen und hilft dabei erste Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Funktionen von SELLWERK Prime

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.