Coronakrise: So bist du digital gut aufgestellt

Die Ausgangsbeschränkungen bestimmen unseren Alltag. Soweit es möglich ist, sollte man zuhause bleiben. Gerade jetzt ist eine deutliche Kommunikation im Netz zwischen Unternehmen und Kunden umso wichtiger, um die User in der lokalen Suche informiert zu halten.

Passe deine Öffnungszeiten auf Google My Business an

Gerade jetzt in der Corona-Krise ist es wichtig, deine Kunden auf dem Laufenden zu halten. Dazu gehören aktuelle Öffnungszeiten oder die Angabe deiner vorübergehenden Schließung. Eine klare Kommunikation ist wichtig.

Halte deine Änderungen im Netz aktuell. Auf deinem Google My Business Profil hast du mehrere Möglichkeiten Änderungen bekannt zu machen:

Hast du wegen der Coronakrise oder aus anderen Gründen geänderte Öffnunszeiten, kannst du mithilfe der Funktion „Spezielle Öffnungszeiten“ deine Darstellung anpassen. Dadurch kannst du auch während der Coronakrise möglichst genaue Informationen in der lokalen Suche weitergeben.

  • Vorübergehend geschlossen: Seit ein paar Tagen gibt es jetzt auch die Möglichkeit, Geschäfte in Google My Business als vorübergehend geschlossen zu kennzeichnen. Dies wirkt sich nicht negativ auf das Ranking oder auf die Sichtbarkeit aus. Dabei kannst du sowohl das ganze Unternehmen, als auch einzelne Standorte als „vorübergehend geschlossen“ markieren. Jetzt wissen deine Kunden oder potentiellen Kunden über den aktuellen Stand Bescheid. Diese Möglichkeit ist nur vorübergehend während der Corona-Krise aktiv.
  • Wegen Ferien geschlossen: Durch diese Funktion kannst du dein Unternehmen für zum Beispiel die nächsten 2 Wochen als geschlossen kennzeichnen.
  • Geschlossen: Hier kannst du in den Einstellungen angeben, dass dein Unternehmen dauerhaft geschlossen ist. Es können auch keine neuen Reviews erstellt werden.

Neuerung der Namenszusätze

Derzeit gibt es bei Google My Business zudem für Gastronomen eine Neuerung. Zusätze wie „Lieferservice“ oder „Zum Mitnehmen“ können jetzt in den Unternehmensnamen integriert werden. Normalerweise hat Google Namenzusätze im Google My Business Profil verboten Aufgrund der Corona-Krise wurde diese Bestimmungen jetzt gelockert. Diese Ergänzung wird allerdings auf die Zeit der Coronakrise begrenzt sein.

Website auf dem Laufenden halten

Neben dem Google My Business Profil, welches nach einer Google Suche als erstes ins Blickfeld des Suchenden rutscht, ist es zudem wichtig auch deine Website zu aktualisieren. Informiere auch hier deine Kunden über aktuelle Umstände, beispielsweise mit einem Banner oder einem Popup. Hier kannst du auf Verzögerungen bei der Lieferung oder auf eine verfügbare Abhol- und Lieferoption hinweisen.

Auch die Absage oder das Verschieben von Veranstaltungen kann hier bekannt gegeben werden. Hast du ein physisches Ladengeschäft, aktualisiere auch auf deiner Website die Öffnungszeiten.

Die Website komplett abzuschalten sollte vermieden werden. Dies könnte ansonsten Auswirkungen auf die Sichtbarkeit deiner Website in der Suche geben. Zudem möchte der Nutzer auch während des eingestellten Geschäftsbetriebs über dein Unternehmen auf dem Laufenden bleiben.

Schnell und einfach aktuell

SELLWERK stellt unter sofortdigital.com das Digitalisierungspaket SELLWERK Prime bis 30.06.2020 kostenlos zur Verfügung, um dich in der jetzigen Situation zu unterstützen.

Um deine Öffnungszeiten mit nur einem Klick ändern zu können hast du die Möglichkeit  bei SELLWERK Prime „Meine Firmendaten im Internet“ zu nutzen. Hier kannst du deine Kunden tagesaktuell über geänderte Öffnungszeiten und neue Angebote informieren. Auf allen wichtigen Portalen wie die Verzeichnisse, Google, Facebook, Alexa und Vielen mehr kannst du dich für einen Neustart vorbereiten.

Möchtest du deine besonderen Dienstleistungen wie Online-Kurse oder deinen Lieferservice anbieten und terminieren, hast du die Möglichkeit den Onlinekalender „Onlinebuchung“ auf deiner Homepage, in deinem Google My Business Profil oder auf Facebook zu integrieren.

Alles weiteren Infos zu „Meine Firmendaten“ und der Kalender „Onlinebuchung“ findest du hier, damit du sowohl jetzt als auch nach deiner Wiedereröffnung optimal vorbereitet bist.

Nutze die kostelose Soforthilfe



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.